.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv

Dezember
15. Adventsmarkt Häfnerhaslach
31. Glühweinfest




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Herren I: Saisonauftakt geglückt


GüNDELBACH  Die ersten drei Punkte holt der TSV unter Neutrainer Sedat Yilmaz im Nachbarschaftsduell in Gündelbach. Das Team vom Heiligenberg hatte das Spiel nahezu über 90 Minuten unter Kontrolle. Die Treffer zum Auswärtssieg erzielten Maik Kheim, Nelson Caldas und Marco Hirsch.

Endlich hatte die Vorbereitung ein Ende und es ging wieder um Punkte. Spielertrainer Yilmaz stellte seine neue Mannschaft gut auf den Gegner ein. Zu Saisonbeginn musste er jedoch ohne Pascal Hirsch und Valentin Stuber auskommen, die urlaubsbedingt noch fehlten.
Die Gäste versuchten diesmal die Anfangsphase nicht zu verschlafen, und dies gelang ziemlich gut. Bereits nach sechs Minuten spielte Sedat Yilmaz einen optimalen, langen Ball in den Lauf von Maik Kheim, der dem herauseilenden Torwart keine Chance ließ und zum 1:0 einnetzte. Das Spiel wurde nun etwas fad und war taktisch geprägt, ohne große Chancen. Die Hausherren verteidigten mit Mann und Maus in ihrer eigenen Hälfte. Nur bei eigenen Fehlern oder über den schnellen Granit Isafi wurden sie gefährlich. Maximilian Stuber musste auch nur nach einem fatalen Fehler von Jonathan Makrai eingreifen, ansonsten war der TSV-Keeper beschäftigungslos. So dauerte es bis zur 40. Minute, als die Gäste einen schnellen und schönen Spielzug über die linke Seite zeigten. Nelson Caldas vollendete diesen nach Vorarbeit durch Maik Kheim.

Nach der Halbzeitpause zeigte das sich gleiche Spiel. Die Heimmannschaft beschränkte sich nur auf eine kompakte und tiefstehende Defensive. Mit dieser hatten die Gäste so ihre Probleme und konnten sich nur wenige Chancen erarbeiten. Eine viertel Stunde vor Schluss traf dann Sedat Yilmaz per Kopf unglücklich ins eigene Netz. Danach wurde es nochmal etwas hektischer und auch die Gündelbacher wollten nun mehr. Sie öffneten dadurch ihre hinteren Reihen, wodurch Lücken entstanden. Marco Hirsch besiegelte dann fünf Minuten vor Schluss den ersehnten Treffer zum 3:1, nachdem er davor schon einige Chancen unglücklich vergab.

Nach dem ersten Spiel fahren die Häfnerjungs mit drei Punkten nach Hause. Dies war das oberste Ziel. Nun kommt bereits nächste Woche ein Kracher und ein richtiger Härtetest mit dem SV Horrheim auf den Heiligenberg.

Danke an alle mitgereisten Fans!

Aufstellung: Maximilian Stuber – Pfeiffer, Toetz, Makrai, Scholz – Yilmaz, Bschaden – Marco Hirsch, Caldas (78. Wolf), Kheim – Dupper



Vorschau:
Sonntag, 28.08.2016
Herren
13:15 TSV Häfnerhaslach II – SV Horrheim II
15:00 TSV Häfnerhaslach I – SV Horrheim I



Wir würden uns freuen, Euch als Zuschauer begrüßen zu können.



Quelle: Jonathan Makrai vom 21.08.2016 | 18:49 Uhr

   


   

© 2018 www.tsv-haefnerhaslach.de