.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv

Dezember
15. Adventsmarkt Häfnerhaslach
31. Glühweinfest




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Herren II: TSV startet mit Unentschieden in die neue Saison


Häfnerhaslach  Bei Temperaturen jenseits von 35°C erzielte Neu-Stürmer Patrick Rottner zuerst das 1:0, bevor die Gäste aus Horrheim zum 1:1 ausgleichen konnten. Vermutlich auch auf Grund der enormen Hitze pfiff der Schiedsrichter das Spiel völlig unerwartet bereits in der 86. Minute ab.

Sedat Yilmaz, der zur neuen Saison in Kombination mit den beiden Erfolgstrainer der letzten Saison Oktay Boylu und Dietmar Stuber das Team Woche für Woche zusammen stellen wird, veränderte die Mannschaft auf einigen Positionen. Kapitän Patrick Rottner wird seit der Vorbereitung zum Stürmer umfunktioniert, Dominik Lorch wird zukünftig wieder – wie bereits zu Beginn seiner langjährigen TSV-Karriere – als Innenverteidiger aufgestellt und Thorsten Dinkel fand sich zunächst im rechten Mittelfeld wieder. Nach über einem Jahr Pause stand Sascha Heinrich erstmals wieder im Kader des TSV und nahm vorerst auf der Bank platz. Mit Peter Schneider (verletzt) sowie Marcel Geidel und Matthias Teller (Urlaub) fielen drei Spieler für den Saisonauftakt aus.

Aufgrund einer Änderung im Spielsystem und der Hitze sollte man das Spiel zuerst ruhig angehen und versuchen gut zu stehen um keinem frühen Rückstand hinterher laufen zu müssen. Da die Gäste aus Horrheim vermutlich mit einer ähnlichen Taktik ins Spiel gingen, passierte in der ersten Halbzeit recht wenig und Torchancen waren Mangelware. TSV-Keeper Artjem Schütz, der erstmals nach langer Pause wieder im Kader stand wurde erst kurz vor der Halbzeitpause erstmals geprüft, konnte aber zweimal glänzend parieren und den TSV mit einem 0:0 in die Halbzeitpause schicken.

Nachdem auch die Sonne eine 15-minütige Pause eingelegt hatte und pünktlich mit dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit wieder hinter den Wolken erschien, ging die Hitzeschlacht auf dem Heiligenberg unverändert weiter. In der 50. Minute vergab der TSV dann in Person von Patrick Rottner die erste von einigen Großchancen des Spieles. Die komplette Horrheimer Abwehr verschätzte sich bei einem langen Ball und Rottner stand alleine vor Gästetorhüter Kevin Reiner, er konnte den Ball jedoch nicht im Tor unterbringen.

Es dauerte bis zur 65. Minute bis der TSV dann zum ersten Mal jubeln durfte. Nach einem Freistoß von Dominik Lorch an der Mittellinie traf Patrick Rottner freistehend von der Strafraumgrenze zum 1:0. Nur wenige Minuten später versprang Thorsten Grau der Ball 2 Meter vor der Torlinie und landete über dem Tor im Fangnetz – der Torhüter war bereits geschlagen.

Die Gäste aus Horrheim kamen in der Drangphase des TSV immer wieder zu schnellen Kontern, die jedoch vorerst ohne Erfolg blieben. In einem missglückten Versuch das Spiel aufzubauen spielte Jakob Stalder den Ball direkt auf den Fuß des Horrheimer Stürmers Simon Kiefer, der Artjem Schütz keine Chance ließ und den 1:1-Ausgleich erzielen konnte.

Der TSV ließ sich aber durch den Ausgleich nicht aus der Ruhe bringen und drängte weiter auf das zweite Tor. Pascal Plocher wurde nach einem schönen Steilpass von Marcel Hirsch in Szene gesetzt, scheiterte aber erneut an Kevin Reiner. Kurz vor Schluss wurde Plocher dann regelwidrig im Strafraum zu Boden gebracht, doch der Schiedsrichter sah hier zum Entsetzen aller kein Foul und ließ das Spiel weiterlaufen.

Nach einem Zusammenprall von Artjem Schütz und einem Gäste-Stürmer in der 86. Minute hatte der Unparteiische offenbar genug gesehen und pfiff das Spiel beim Stand von 1:1 kurzerhand vier Minuten früher ab.

Trotz der Chancenverwertung, die in den kommenden Wochen noch besser werden muss, konnte man sich am Ende über den gewonnen Punkt freuen und hat durch die Absage des FC Gündelbach II am ersten Spieltag bereits vier Punkte auf dem Konto. Nächsten Sonntag steht ein weiteres kleines Derby an, wenn es gegen die Sportfreunde aus Großsachsenheim geht, bevor anschließend zwei Wochen spielfrei sind.

Aufstellung: Artjem Schütz – Jörg Eisenbeiß, Jakob Stalder, Dominik Lorch, Marcel Feucht – Andreas Grau, Thorsten Grau – Thorsten Dinkel, Marcel Hirsch, Pascal Plocher – Patrick Rottner.
Ersatz: Sven Feucht, Sascha Heinrich, Constantin Bender.



Vorschau:
Sonntag, 04.09.2016
Herren
13:15 Spfr Großsachsenheim II – TSV Häfnerhaslach II
15:00 Spfr Großsachsenheim I – TSV Häfnerhaslach I
Damen (Freundschaftsspiel)
11:00 SGM Häfnerhaslach/Sternenfels – SGM Heimerdingen/Hirschl.-Schöck.


Wir würden uns freuen, Euch als Zuschauer begrüßen zu können.



Quelle: PR vom 30.08.2016 | 22:27 Uhr

   


   

© 2018 www.tsv-haefnerhaslach.de