.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv

Dezember
15. Adventsmarkt Häfnerhaslach
31. Glühweinfest




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Herren I: Weiße Weste bleibt


Häfnerhaslach  Bei herrlichem Sonnenschein war der TSV Ensingen um Trainer Siegfried Blum auf dem Heiligenberg zu Gast. Die Häfnerhaslacher Mannschaft um Trainer Yilmaz ging durch den frühen Treffer von Maik Kheim in Führung und konnte diese über die Zeit retten.

Nach anderthalb Wochen Fußballfreier Zeit hatte Sedat Yilmaz abermals einen großen Kader zur Verfügung und rotierte die Anfangself weiter fleißig durch. Manuel Pfeiffer, Marvin Bschaden und Yilmaz selbst nahmen zunächst auf der Bank Platz.

Die Anfangsminuten waren von beiden Mannschaften zerfahren. Dabei konnten die Gäste die erste Chance verbuchen, doch der Schuss von der Strafraumgrenze landete weit neben dem Gehäuse. Nach zehn gespielten Minuten erzielte Maik Kheim aus dem Nichts die Führung für die Heimmannschaft. Bei einer Einzelaktion über die rechte Seite fand er in dem Moment auf Höhe des Sechszehners keinen aussichtsreichen Abnehmer und hielt einfach mal drauf. Dabei sah der Gästekeeper etwas unglücklich aus. In der Folge konnten die Gastgeber die Kontrolle über das Spiel übernehmen. Mit einigen guten langen Bällen und Kombinationen durch das gegnerische letzte Drittel konnten sie sich einige Möglichkeiten erarbeiten. Vor allem über die Flügel wurde es regelmäßig gefährlich, doch die Offensivkräfte konnten die Chancen nicht verwerten.

In der zweiten Halbzeit fiel der Gastgeber ein wenig ins alte Muster aus alten Tagen. Wenig Kontrolle und oft überhastete Spielzüge. So wurde das Spiel etwas hektisch und es ging in beide Richtungen, doch klare Tormöglichkeiten blieben bis zu den Schlussminuten aus. In den letzten Minuten warf Gästetrainer Siegfried Blum alles nach vorne. Unter der Bedrängnis wurde es zunächst auf das Tor von Maximilian Stuber gefährlich, der bis dahin kaum geprüft worden ist. Doch auch beim Schuss des Ensinger Flügelspielers konnte er nur nachsehen, denn der Ball knallte an die Querlatte. Kurz danach hätten die Hausherren alles klar machen können. Nach einer Flanke von Maik Kheim konnte erst Nelson Caldas per Kopf den Ball nicht im Tor unterbringen und der Nachschuss von Marvin Bschaden wurde abgefälscht. Nur wenige Minuten später hatte Marcel Dupper den nächsten Treffer auf dem Fuß, doch auch dieser wurde entscheidend abgefälscht. So blieb es beim 1:0 für die Mannschaft vom Heiligenberg.

Die weiße Weste unter Trainer Sedat Yilmaz bleibt. Kein gegnerischer Spieler konnte bisher ins Tor von Maximilian Stuber einnetzen und der TSV hat alle möglichen 15 Punkte holen können. Durch das Unentschieden von VfB Vahingen/Enz in Lomersheim sind die Jungs vom Heiligenberg die Einzigen ohne Punktverlust. Am 04.10. kommt es an der Enz zum Abendspiel.

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer!

Aufstellung: Maximilian Stuber – Viaes (85. Pfeiffer), Toetz, Makrai, Scholz – Kheim, Pascal Hirsch, Wolf (64. Yilmaz), Caldas – Marco Hirsch, Dupper (57. Bschaden)

Vorschau:
Montag, 03.10.2016
Damen
13:00 SGM Häfnerhaslach/Sternenfels – FV Roßwag
Dienstag, 04.10.2016
Herren
19:30 VfB Vaihingen/Enz I – TSV Häfnerhaslach I



Wir würden uns freuen Euch als Zuschauer begrüßen zu können.



Quelle: Jonathan Makrai vom 25.09.2016 | 23:26 Uhr

   


   

© 2018 www.tsv-haefnerhaslach.de