.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv
Dezember
15. Adventsmarkt Häfnerhaslach
31. Glühweinfest




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Herren I: Yilmaz-Elf mit verdientem Heimdreier


Häfnerhaslach  Zum heutigen Heimspiel auf dem Heiligenberg war die neugegründete Spielgemeinschaft aus Roßwag/Mühlhausen zu Gast. In einem kampfbetonten Spiel siegten die Mannen von Spielertrainer Sedat Yilmaz verdient mit 3:1 (1:0).

Eine Hiobsbotschaft mussten unsere Jungs bereits vor Anpfiff der Partie verkraften. Kapitän Dennis Toetz verletzte sich beim Warmschießen am Oberschenkel – Diagnose noch unbekannt. Man geht von einer längeren Pause aus. Für ihn startete Valentin Stuber in der Innenverteidigung, Manuel Pfeiffer begann auf der Rechtsverteidigerposition. Ansonsten befand sich dieselbe Elf der Vorwoche auf dem Platz. Die Häfnerhaslacher wollten ihre bittere Niederlage aus dem letzten Spiel unbedingt wieder gut machen, weshalb sie hochmotiviert und konzentriert in das Match starteten. Man ließ den Gegner bis zur Mittellinie kommen und attackierte dann konsequent. Dies führte zu mehreren aussichtsreichen Ballgewinnen, welche man aber nicht in zählbares umwandeln konnte. Der verdiente Führungstreffer gelang den Hausherren in der 10. Spielminute, als Maik Kheim den Ball gegen mehrere Gäste behauptete und seinen Sturmpartner Marco Hirsch im Fünfmeterraum sah, der den Ball über die Linie drückte. Folglich konnten die Häfnerhaslacher jegliche Angriffsversuche der Gäste unterbinden und sich hierzu noch exzellente Möglichkeiten erspielen. Marco Hirsch und Nelson Caldas hatten hierbei die größten Chancen ihr Team weiter in Front zu bringen. Doch blieb es, mangels der Häfnerhaslacher Chancenverwertung, beim 1:0 Pausenstand.
Nach der Pause musste man zunächst einen weiteren Nackenschlag hinnehmen: In der 56. Spielminute brachte Torhüter Marc Sladkowski einen Gästestürmer zu Fall und der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß. Diesen verwandelten die Gäste zum 1:1-Ausgleich. Die Gastgeber schienen im Vergleich zur Vorwoche gelernt zu haben und setzten sofort nach Wiederanpfiff immer wieder gute Nadelstiche. Resultat war das vielumjubelte 2:1 durch Marco Hirsch. Nach einem langen Ball von Pascal Hirsch nahm er die Kugel mit der Brust an und versenkte sie mit einem strammen Schuss aus der Drehung, rechts unten, zur verdienten Häfnerhaslacher Führung, im Gästegehäuse (60.). In der 73. Spielminute wurde erneut Marco Hirsch nach einem langen Ball von Tim Wolf im Sechzehner regelwidrig zu Fall gebracht. Nelson Caldas belohnte sich und sein Team, indem er den fälligen Elfmeter in die rechte obere Ecke donnerte und somit für den 3:1 Endstand sorgte.

Eine aufgrund der Verletzungsmisere sehr ordentliche Leistung unserer Jungs beschert weitere 3 Punkte. Nun gilt es, die nächsten Spiele genauso konzentriert und fokussiert anzugehen, um auch dort erfolgreich bestehen zu können. Die nächste Möglichkeit hierzu gibt es am kommenden Sonntag im nächsten Heimspiel gegen den TSV Aurich um 15 Uhr. Zuvor messen sich um 13.15 Uhr die Reserveteams beider Vereine.

Vielen Dank an den treuen Häfnerhaslacher Anhang!


Aufstellung: Sladkowski – Pfeiffer, Valentin Stuber, Yilmaz, Viaes – Kheim (77. Maximilian Stuber), Wolf, Pascal Hirsch, Caldas – Bschaden, Marco Hirsch.


Vorschau:
Mittwoch, 26.10.2016
Damen
Bezirkspokal Enz/Murr 1. Runde
19:00 SGM Häfnerhaslach/Sternenfels – FSV Ossweil

Sonntag, 30.10.2016
Damen
SGM Häfnerhaslach/Sternenfels (spielfrei)
Herren
13:15 TSV Häfnerhaslach II – TSV Aurich II
15:00 TSV Häfnerhaslach I – TSV Aurich I


Wir würden uns freuen Euch als Zuschauer begrüßen zu können.




Quelle: Maik Kheim vom 25.10.2016 | 20:37 Uhr

   


   

© 2018 www.tsv-haefnerhaslach.de