.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv

Dezember
15. Adventsmarkt Häfnerhaslach
31. Glühweinfest




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Herren I: Häfnerhaslach setzt Heimsiegesserie fort


Häfnerhaslach  Nach einer schwachen Anfangsphase behalten die Jungs vom Heiligenberg klare Köpfe und gewinnen am Ende durch Tore von Marco Hirsch 2x, Kheim und Pascal Hirsch verdient mit 4:1.

Nach der schwierigen Verletztenmisere der vergangenen Woche, bei der man Kapitän Dennis Toetz und Manuel Pfeiffer für die Vorrunde verlor, musste sich Spielertrainer Sedat Yilmaz zum heutigen Spiel gegen den TSV Aurich ein neues System einfallen lassen. Zum Glück für unsere Jungs, verbachte Jonathan Makrai ein weiteres Wochenende im Heimischen, sodass er sich selbstlos für die ersatzgeschwächte Truppe anbot und bereits von Beginn an mit Yilmaz die Innenverteidigung stellte. Dafür rückte Valtentin Stuber auf die Rechtsverteidigerposition.

Dass der TSV Aurich mit Sicherheit kein Punktelieferant sein würde bekamen die Mannen vom Heiligenberg früh in der Partie zu spüren, als sie teilweise enorm unter Druck gesetzt und dadurch auch zu haarsträubenden Fehlern gezwungen wurden. Überrascht vom Mut der Gäste fand man offensiv so gut wie nicht statt und im Spielaufbau lud man aufgrund mangelnder Bewegung ohne Ball den Gegner zu Geschenken ein. Eines dieser verwertete Kerim Gür in der 11. Spielminute zur Gästeführung. Das frühe Gegentor schien für die Häfnerhaslacher wie ein Weckruf gewesen zu sein, denn von nun an ordnete sich ihr spiel zunehmend und sie bekamen auch ihre Torchancen, doch zunächst wollte der Ausgleichstreffer nicht fallen. Ein Freistoß auf der rechten Seite aus gut 20 Metern sollte dann den Erfolg bringen: Maik Kheim legte sich den Ball zurecht und zirkelte ihn vor das Tor. Dort erreichte der Ball keinen Abnehmer, landete aber mithilfe des Innenpfostens im Gehäuse von Gästetorhüter Bernd Hausmann zum 1:1-Ausgleich (22.). Angetrieben vom Ausgleichstor setzten die Häfnerhaslacher fortan schnelle Konter, die für die Gäste schwer zu verteidigen waren. Nach einem Ballgewinn schaltete der TSV schnell um und brachte über Kheim und Bschaden, Marco Hirsch in aussichtsreiche Position, der den herauseilenden Hausmann zum 2:1 überlupfte (26.). Immer mehr bekam Häfnerhaslach das Spiel nun unter Kontrolle, wenn auch Aurich vor allem durch seinen schnellen Stürmer Kerim Gür ständig auf ihre Chancen lauerte.
Im zweiten Abschnitt sorgten unsere Jungs früh für klare Verhältnisse. Nach einem schönen Spielzug über die rechte Seite fand Valentin Stuber den mitgelaufenen Pascal Hirsch als Abnehmer im Fünfmeterraum. Mit Glück und Können drückte er in einer spektakulären Flugeinlage die Kugel zum 3:1 über die Linie (56.). Eine zweite Schwächephase der Hausherren folgte, jedoch ohne größere Konsequenzen. So verwaltete man den Spielstand, hätte aber durch klarere Aktionen das Ergebnis weiter in die Höhe schrauben können. In der 84. Spielminute tauchte Marco Hirsch nach feiner Ballmitnahme abermals vor Hausmann auf und schob das Spielgerät zum 4:1-Endstand an ihm vorbei.

Wieder ein am Ende verdienter Heimdreier für unsere Jungs. Für die kommenden Spiele gilt es aber, die besagten Schwächephasen unter Kontrolle zu bekommen und über längere Zeiträume konstant zu spielen. Beweisen kann man dies am kommenden Sonntag, wenn es bereits um 12.45 Uhr zum Gastspiel beim TSV Nussdorf II kommt.

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer!


Aufstellung: Maximilian Stuber – Valentin Stuber, Makrai, Yilmaz, Viaes – Kheim, Wolf, Pascal Hirsch, Caldas – Bschaden (66. Capritta), Marco Hirsch (59. Dupper).



Vorschau:
Sonntag, 06.11.2016
Herren
TSV Häfnerhaslach II (spielfrei)
12:45 TSV Nussdorf II – TSV Häfnerhaslach I


Wir würden uns freuen Euch als Zuschauer begrüßen zu können.







Quelle: Maik Kheim vom 31.10.2016 | 13:46 Uhr

   


   

© 2018 www.tsv-haefnerhaslach.de