.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv

Dezember
15. Adventsmarkt Häfnerhaslach
31. Glühweinfest




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Herren I: Derbysieg in Sternenfels


Häfnerhaslach  Eine starke Anfangsphase der Häfnerhaslacher Jungs war der Grundstein für einen verdienten Derby-Dreier beim Nachbarn aus Sternenfels. Beim 1:4 (1:2) konnten sich 2 x Maik Kheim, Marco Hirsch und Nelson Caldas in die Torschützenliste eintragen.

Abermals blieb Spielertrainer Sedat Yilmaz kein großer Handlungsspielraum was das zur Verfügung stehende Personal betraf und so starteten die Gäste mit der gleichen Aufstellung aus dem letzten Spiel in die Partie, welche trotz der vermeintlich klaren Tabellensituation keineswegs zum Selbstläufer werden sollte. Im Gegensatz zu manch anderen Spielen in dieser Saison starteten die Häfnerhaslacher extrem konzentriert und dominant in das Spiel und belohnten sich in Person von Marco Hirsch mit dem frühen Führungstreffer (6.). Nelson Caldas hatte sich nach feinem Zusammenspiel über die linke Seite durchgesetzt und ihn mustergültig per Flachpass bedient. Kaum vier Minuten später sahen die Zuschauer eine identische Szene: Wieder konnte man mit schnellem Kurzpassspiel Nelson Caldas in Szene setzen, der den am langen Pfosten mitgelaufenen Maik Kheim mustergültig bediente (10.). Mit der frühen 0:2-Führung im Rücken, versuchten die Gäste fortan das Spiel zu kontrollieren und das Ergebnis zu sichern, was ihnen bis zur Halbzeit nicht richtig gelingen wollte. Folge daraus waren Unkonzentriertheiten, die es den Sternenfelsern ermöglichten, zurück in die Partie zu kommen. Nachdem man vorne beste Möglichkeiten zum 0:3 vergab, kassierte man in der 33. Spielminute den vermeidbaren Anschlusstreffer. Nach einer Fehlerkette konnte die TSV-Abwehr den Ball nicht ausreichend klären, woraufhin er auf dem Fuß von Yasin Oruc landete, welcher ihn humorlos in den Giebel jagte. Bis zur Pause konnten sich die Mannen von Sedat Yilmaz nicht mehr vom sichtbaren Schock erholen, weshalb es mit einer 1:2-Pausenführung in die Kabinen ging.
Die Verschnaufpause schien unseren Jungs gut getan zu haben: Sie starteten wieder konzentriert und fokussiert in die zweite Spielhälfte und gewannen wieder ihre Zweikämpfe. Zunächst wollte aber der nächste Treffer nicht fallen, als sich Kheim völlig freistehend vor SVS-Keeper Petkovic für den falschen Weg entschied und den Ball nicht an ihm vorbeibringen konnte (57.). Besser machte er es zwei Zeigerumdrehungen später: Nach einem sehenswerten Doppelpass mit Sturmpartner Marco Hirsch landete der Ball leicht abgefälscht zum 1:3 im Sternenfelser Tor (59.). Fortan verwalteten die Gäste das Ergebnis und ließen hinten kaum etwas anbrennen. Einzig Kastner kam nach langem Ball von Duss freistehend vor Sladkowski zum Schuss, setzte diesen aber weit über den Kasten (76.). Den Schlusspunkt der Partie setzte Nelson Caldas in der Nachspielzeit, indem er einen Freistoß aus halbrechter Position und 20 Metern im Gehäuse des SVS unterbrachte (91.).

Insgesamt geht der Derbysieg in Sternenfels völlig in Ordnung. Mit letzter Konsequenz hätte er allerdings auch höher ausfallen können. Das nächste und somit letzte Spiel in diesem Kalenderjahr bestreiten unsere Jungs am kommenden Sonntag (4.12.16) um 14 Uhr, wenn der TSV Wiernsheim zu einem echten Spitzenspiel auf dem Heiligenberg gastiert.

Vielen Dank an den treuen Häfnerhaslacher Anhang!


Aufstellung: Sladkowski – Dupper (85. Maximilian Stuber), Valentin Stuber, Yilmaz, Viaes – Kheim (81. Thorsten Grau), Wolf, Pascal Hirsch, Caldas – Bschaden (87. Jakob Stalder), Marco Hirsch.



Vorschau:
Sonntag, 4.12.2016
Damen
11.00 SV Horrheim – SGM Häfnerhaslach/Sternenfels
Herren
12.15 SV Sternenfels II – TSV Häfnerhaslach II
14.00 TSV Häfnerhaslach – TSV Wiernsheim


Wir würden uns freuen Euch als Zuschauer begrüßen zu können.



Quelle: Maik Kheim vom 28.11.2016 | 20:38 Uhr

   


   

© 2018 www.tsv-haefnerhaslach.de