.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv
Dezember
15. Adventsmarkt Häfnerhaslach
31. Glühweinfest




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr


Häfnerhaslach  Liebe Freunde des TSV Häfnerhaslach,

ein Jahr geht vorüber mit wieder mal zwei total verschiedenen Hälften.

Erich´s letzte Runde beim TSV Häfnerhaslach, es lief nicht, die Vorrunde war vergeigt. Nach dem letzten Spiel der Vorrunde kam er zu mir mit den Worten: „ich hör auf schaut, euch ganz schnell nach einem neuen Trainer um“. Aber wo sollten wir so schnell einen neuen Trainer herbekommen. Bei der Weihnachtsfeier teilte Erich dann seine Entscheidung der Mannschaft mit.

Wir schauten uns auf dem Markt um und konnten dann schon im Februar Sedat Yilmaz für die neue Saison gewinnen. Erich machte die Rückrunde fertig und man konnte noch einige Spiele gewinnen und schlossen die Runde mit dem 4. Platz ab. Verlassen hat uns leider Achim Früh.
Die Verabschiedung von Erich war ein absoluter Höhepunkt, eine „Altstarelf“ aus Erichs Anfangsjahren beim TSV lief auf gegen die momentanen Aktiven gemischt aus I. und II. Spieler. Unentschieden nach Spielende, ein Elfmeterschießen musste ran, die Aktiven entschieden für sich.

Die II. Mannschaft Herbstmeister im Dezember 2015 mit keiner Niederlage, beendete dann die Runde als Zweiter.

Sedat übernahm die I. Mannschaft, trotz zahlreicher Verletzten und es wurden im Laufe der Zeit noch mehr. Man eilte von Sieg zu Sieg, nur in Vaihingen und Lomersheim gab´s Niederlagen, Vaihingen hab ich noch begriffen, aber in Lomersheim fehlten mir die Worte, nur Krampf nichts lief zusammen. Nun, was soll´s, jetzt stehen wir auf Platz 1 und sind Herbstmeister, weiter so, dann kann’s mit dem direkten Aufstieg klappen.
Ein großes Lob an Sedat, er macht ne gute Arbeit bei uns.
Ein großes Lob an Reiner er macht das Drum Herum, somit alles perfekt.

Von mir persönlich an dieser Stelle noch ein großes Dankeschön an die 1. Mannschaft.
Der 6:0 Sieg gegen Wiernsheim geht in die Annalen ein, wird zum historischen Spiel. Warum fragt ihr jetzt, will´s Euch erklären, das war mein letztes Spiel als Vorstand des TSV Häfnerhaslach, nach nun über 41 Jahre Ämter im TSV werde ich bei der Hauptversammlung im März nächsten Jahres mein Amt zur Verfügung stellen.
Was gibt es Schöneres als Herbstmeister und einem riesigen Sieg im letzten Spiel gegen einen Mitkonkurrenten aus dem Amt zu Scheiden. Jungs’ ich bin stolz auf Euch.

Die II. fing in der Runde 16/17 auch mit Siegen an, steht jetzt auf Platz 4, beachtlich auf Grund der Tatsache, dass sie etliche Spieler für die I. abgeben musste.
Danke hier an Stups und Oki.

Bei unseren Mädels ging es dann im Jahr 2016 auch aufwärts, die Runde wurde zwar nur als 7. beendet.

Ein neues Spielsystem wurde eingeführt, das es noch nie gab, nicht nur eine Hin- und Rückrunde wie üblich, nein, eine zusätzliche Vorbereitungsrunde wurde eingeführt.
Wenn´s dann aber auch noch mit dem Spielerkader haperte, konnte auf das „Norweger Modell“ gegriffen werden, 9 gegen 9 auf Kleinfeld, immer mal wieder was Neues.

Eine Spielgemeinschaft mit Sternenfels wurde gegründet, man brauchte weiter Spielerinnen, immer wieder hört mal eine auf und man will ja den Kader nicht schwächen.

Auch hier suchte man einen neuen Trainer, mit Fabian Götz aus Horrheim konnte einer gewonnen werden und siehe da, die Mädels lernten Fußball zu spielen. Auf einmal wurden Siege eingefahren.

Am Tag der deutsche Einheit 3.10. ein unglaublicher gegen den FV Roßwag, 7:1 wurden die geputzt. Fantastisch, der Heiligenberg stand Kopf.

3 Siege, 2 Unentschieden und ne Niederlage waren das Ergebnis aus dieser Vorbereitungsrunde, nun Punkte gab´s hierfür keine, aber man sah dass was geht.

Ab dem 8. Spieltag gings dann los, jetzt lief das Rennen um Punkte, zuerst spielfrei, dann 3:3 in Großglattbach, 3:1 zu Hause gegen Remseck, in Roßwag 2:1 verloren, Horrheim wurde verlegt auf den 30.4.

Aus meiner Sicht, klasse Beginn, nur auf einmal kam ein Schreiben vom WFV, nicht spielberechtigte junge Mädels aus Sternenfels sollen eingesetzt worden sein, es laufen Verfahren, wie die ausgehen, wissen wir noch nicht, schaun mer mal was draus wird.
In der Tabelle stehen sie momentan auf Platz 6 mit 3 Punkten.

Ich wünsche unseren drei Mannschaften, sowie den Trainer und Verantwortlichen, viel Glück und viele Tore für die Rückrunde.

Unseren anderen Abteilungen wie Frauengymnastik unter der Leitung von Pia, Kinderturnen unter Melanie, AH unter Stups und Basketball mit James alles Gute für die Zukunft, es soll das in Erfüllung gehen, was ihr Euch vornehmt.

Allen Werbepartner ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung des TSV Häfnerhaslach, ohne Euch wäre ein Aufrechterhalten des Sports nicht mehr möglich.
Allen TSV Mitglieder und Fans aus Nah und Fern, besonders unseren Edelfans, die bei Wind und Wetter auf den Sportplätzen mit dabei sind und anfeuern, so muss es sein, die Mannschaften brauchen Euch.

Allen Häfnerhaslacher Bürger/innen wünsche ich ein gesegnetes, besinnliches Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins Neue Jahr und vor allem ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2017.

Kommt im neuen Jahr auch wieder auf den Heiligenberg, die Spielerinnen und Spieler werden´s Euch danken mit vielen interessanten Spielen und hoffentlich auch mit vielen schönen Toren.

1. Vorstand Willy Gerlacher




Quelle: Willy Gerlacher vom 20.12.2016 | 11:26 Uhr

   


   

© 2018 www.tsv-haefnerhaslach.de