.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv
Dezember
15. Adventsmarkt Häfnerhaslach
31. Glühweinfest




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Häfnerhaslach flüchtet vor schlechtem Wetter


Mit insgesamt 19 Mann bereitet sich der Spitzenreiter der Fußball-Kreisliga B 7, der TSV Häfnerhaslach, auch in diesem Winter in der Türkei auf die zweite Saisonhälfte vor


BELEK/HäFNERHASLACH  TSV befindet sich im Trainingslager an Türkischer Riviera

Es hat schon Tradition beim TSV Häfnerhaslach, dass die Mannschaft um Spielertrainer Sedat Yilmaz kurz vor den ersten Pflichtspielen nach der Winterpause in die Türkei ins Trainingslager geht. In diesem Jahr ist der Spitzenreiter der Fußball-Kreisliga B 7 bereits zum zwölften Mal dem schlechten Wetter in Deutschland entflohen.

Initiiert haben das Trainingslager 2004 der damalige Trainer Erich Wirth und Reiner Schneider, der Spielleiter der Häfnerhaslacher – ein Jahr zwischendrin ließen die Häfnerhaslacher die Reise ausfallen. Und die beiden sind auch in diesem Jahr mit an Bord. „Das Trainingslager ist das Steckenpferd von Erich Wirth. Wir haben auch noch ein richtig gutes Verhältnis zu ihm, auch wenn er im vergangenen Sommer als Trainer aufgehört hat. Außerdem hat er in der Zwischenzeit eine neue Leidenschaft für sich entdeckt, das Golfen. Und das kann man in der Türkei auch ganz gut“, berichtet Marcel Hirsch vom TSV Häfnerhaslach.

Die Mannschaft ist allerdings nicht zum Vergnügen an der Türkischen Riviera. Pro Tag stehen zwei Trainingseinheiten auf dem Programm. „In den letzten Wochen haben wir auf dem Kunstrasenplatz in Hohenhaslach Grundlagen gelegt. Jetzt geht es eher um die Taktikschulung“, erklärt Hirsch. „Und bei Temperaturen von 22 bis 23 Grad Celsius sind die Bedingungen in Belek für die 19 Spieler perfekt, darunter auch die beiden Zugänge Sascha Bartholomé und Marvin Knauer.“

Doch nicht nur die Häfnerhaslacher haben sich für Belek als Ort eines Wintertrainingslagers entschieden. Auch der TSV Asperg weilt gerade in der Türkei. Beide Mannschaften standen sich auch prompt in einem Vorbereitungsspiel gegenüber, das die Häfnerhaslacher durch zwei Tore von Maik Kheim und einen Treffer von Nelson Caldas mit 3:2 für sich entschieden. Am heutigen Donnerstag testet die Yilmaz-Elf noch gegen den bayrischen Landesligisten SV Fortuna Regensburg.



Quelle: VKZ (red/nac) vom 03.03.2017 | 11:01 Uhr

   


   

© 2018 www.tsv-haefnerhaslach.de