.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv

Dezember
15. Adventsmarkt Häfnerhaslach
31. Glühweinfest




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Herren I: Geduldspiel wird mit 3 Punkten belohnt


Häfnerhaslach  Im Stadtderby behalten die Jungs vom Heiligenberg trotz zahlreicher hochkarätiger Chancen den Durchblick und gewinnen durch ein Kopfballtor von Pascal Hirsch in der 67. Spielminute mit 1:0 (0:0).

Zum ersten Spiel im Jahr 2017 gastierten am heutigen Sonntagnachmittag die Sportfreunde aus Großsachsenheim zum Startderby auf dem Heiligenberg. Nach einem erfolgreichen Trainingslager im türkischen Antalya konnte Sedat Yilmaz aus dem Vollen schöpfen, einzig der langzeitverletzte Manuel Pfeiffer fehlte im Kader. Nach den Geschehnissen des Hinspiels waren die Hausherren gewarnt genug, um den Gegner aus Großsachsenheim nicht zu unterschätzen. Einzig ein Treffer wollte ihnen, in einer couragierten und ordentlichen Anfangsviertelstunde nicht gelingen. Erst lupfte Kheim einen perfekten Schnittstellenball zu kurz (5.), dann vergab Caldas einen Querpass von ihm am langen Pfosten (7.). In der 20. Spielminute klingelte es dann am Gebälk: Nach einem Eckball von der linken Seite fasste sich Kheim ein Herz, nur die Latte war der Häfnerhaslacher Führung im Weg. Dass die Partie durchaus zum Geduldspiel werden könnte, vermittelte Yilmaz seinen Mannen bereits Tage vor dem Spiel, weshalb die Jungs den Kopf nicht hängen ließen und weiterhin versuchten den so wichtigen Führungstreffer zu erzielen. Doch weitere Möglichkeiten durch Caldas und Hirsch, die allesamt aus guten Kombinationen aus dem Mittelfeld entstanden waren, fanden nicht den Weg an Johannes Neher vorbei.
Nach deutlicher Halbzeitansprache machten sich die Hausherren abermals mit hohem Tempo auf den Weg Richtung Sachsenheimer Tor, doch diesmal vergab Marco Hirsch frei vor dem Gästekeeper (50.). Dass Großsachsenheim ständig seine Chance wittern würde, bekam man vor allem bei Standards zu spüren: Das eine oder andere Mal musste das Glück helfen, da die Sportfreunde im Strafraum präsent waren und zudem freistehend zu Kopfballgelegenheiten kamen. Dies schien die Hausherren lange nicht aus der Ruhe zu bringen und so belohnten sie sich für ihre Mühen in Person von Pascal Hirsch: Einen Eckball von Maik Kheim versenkte der Routinier mit dem Kopf in die lange Ecke (67.). Weitere Möglichkeiten durch Bschaden und Kheim wollten folglich nicht das 2:0 und damit die Entscheidung bringen und so musste man bis zum Ende hellwach bleiben, um den sehr wichtigen ersten Dreier im Jahre 2017 unter Dach und Fach zu bringen. In der 88. Minute sah Gästeverteidiger Simon Schwerdtfeger die gelb-rote Karte, was jedoch keinen Einfluss auf das Ergebnis haben sollte.

Ein über die gesamte Spielzeit gesehen verdienter Heimsieg unserer Jungs. Schlüssel zum Erfolg war vor allem der ständige Glaube an die Mannschaft und das entscheidende Tor. Am kommenden Sonntag (19.03.17) kommt es dann zum ultimativen Spitzenspiel-Derby bei der Spielgemeinschaft Hohenhaslach-Freudental (Spielbeginn: 15 Uhr). Seid dabei und unterstützt die Jungs vom Heiligenberg!!!

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer!!!!!

Aufstellung: Sladkowski – Viaes, Yilmaz, Toetz, Scholz (71. Valentin Stuber) – Kheim, Bartholmè (63. Knauer), Pascal Hirsch, Caldas – Bschaden (81. Wolf), Marco Hirsch.



Vorschau:
Donnerstag, 16.03.2017
Damen
19:30 SV Horrheim – SGM Häfnerhaslach/Sternenfels

Sonntag, 19.03.2017
Damen
10:30 SGM Häfnerhaslach/Sternenfels – TSV Ottmarsheim
Herren
15:00 SGM SC Hohenhaslach-SV Freudental – TSV Häfnerhaslach I


Wir würden uns freuen Euch als Zuschauer begrüßen zu können.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Weitere Informationen oder Neuigkeiten gibt es im Internet unter www.tsv-haefnerhaslach.de oder per Email info@tsv-haefnerhaslach.de



Quelle: Maik Kheim vom 14.03.2017 | 06:35 Uhr

   


   

© 2018 www.tsv-haefnerhaslach.de