.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv
Dezember
15. Adventsmarkt Häfnerhaslach
31. Glühweinfest




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Herren I: Keine Blöße daheim gegen Lomersheim


Häfnerhaslach  In einem Spiel mit hoher Kampfbereitschaft gelingt den Jungs vom Heiligenberg ein wichtiger 2:0 Heimsieg durch Tore von Marco Hirsch und Pascal Hirsch(FE) gegen die zweite Mannschaft des TSV Phönix Lomersheim.

Am heutigen Sonntagnachmittag standen beiden Teams optimale Verhältnisse zugrunde. Bei perfektem Fußballwetter und optimalen Platzverhältnissen mussten die Jungs in blau auf Spielertrainer Sedat Yilmaz und Marcel Scholz (beide Privat verhindert) verzichten. So rückte Valentin Stuber in die Innenverteidigung und Emilio Viaes besetzte die freigewordene Außenverteidigerposition. Um ein ähnliches Szenario wie im Hinspiel, bei dem man durch bittere Konter das Spiel aus der Hand gab, zu verhindern, waren die Hausherren von Anfang an gewarnt, die spielerisch starken Lomersheimer keineswegs auf die leichte Schulter zu nehmen und starteten konzentriert in die Partie. Achtgeben musste man vor allem bei Standardsituationen, bei denen die Gäste immer wieder zu Möglichkeiten kamen. Nach ersten Kombinationsversuchen in der Anfangsphase hatte Häfnerhaslach in der 15. Spielminute die erste dicke Möglichkeit auf 1:0 zu stellen, doch der Freistoß von Sascha Bartholmè senkte sich an den Innenpfosten des Gehäuses, von wo er wieder heraussprang. Besser machte es Marco Hirsch in der 20. Spielminute: Einen langen Einwurf, den Pascal Hirsch per Kopf verlängerte, verwandelte der Mittelstürmer per Seitfallzieher zum verdienten 1:0. Folglich entwickelte sich eine offene Partie mit Chancen hüben wie drüben. Doch sollte sich in Durchgang eins kein Team durch ein Tor belohnen können.

Der für das heutige Spiel funktionierende Interimscoach Manuel Pfeiffer hatte augenscheinlich die richtigen Worte in der Kabine für seine Jungs in blau gefunden, denn sie kamen hellwach und hochmotiviert aus der Kabine und drückten von Anfang an auf das 2:0. Nach einem Steilpass in die Schnittstelle der aufgerückten Lomersheimer Hintermannschaft, fand sich Maik Kheim völlig freistehend vor dem Gästetor wieder, wo er regelwidrig von den Beinen geholt wurde. Schiedsrichterin Sandra Märtin entschied auf Elfmeter und Pascal Hirsch ließ sich nicht zweimal bitten: Souverän verwandelte er zum 2:0 (52.). Lomersheim wirkte angeknockt und die Hausherren drückten weiter auf die Entscheidung. Maik Kheim scheiterte zuerst am glänzend reagierenden Gästegoalie Blessing (69.) und dann nach schöner Kombination mit Knauer freistehend am eigenen Unvermögen (73.). Marco Hirsch setzte den Ball nach Steilpass von Kheim an die Querlatte (77.) und konnte den Ball nach Vorlage von Knauer nicht über die Linie befördern (83.). Lomersheim konnte sich nur mit Standardsituationen ein wenig Luft verschaffen, welche aber nahezu wirkungslos blieben.

Somit siegen unsere Jungs verdient, auch wenn das Ergebnis ein wenig deutlicher hätte ausfallen können, mit guter Kampfbereitschaft und Einstellung mit 2:0. Zum nächsten schweren Auswärtsspiel kommt es am nächsten Sonntag, wenn die Jungs vom Heiligenberg um 15 Uhr bei der SGM FV Roßwag/ TSV Mühlhausen in Mühlhausen antreten.

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer!!!

Aufstellung: Maximilian Stuber – Dupper, Toetz, Valentin Stuber, Viaes – Kheim, Pascal Hirsch, Bschaden (83. Thorsten Grau), Caldas (89. Jakob Stalder) – Bartholmè (67. Knauer), Marco Hirsch.



Vorschau:
Sonntag, 30.04.2017
Damen
10.30 SGM Häfnerhaslach/Sternenfels – SV Horrheim
Herren
TSV Häfnerhaslach II (spielfrei)
15:00 SGM FV Roßwag/ TSV Mühlhausen – TSV Häfnerhaslach I




Wir würden uns freuen Euch als Zuschauer begrüßen zu können.






Quelle: Maik Kheim vom 25.04.2017 | 05:48 Uhr

   


   

© 2018 www.tsv-haefnerhaslach.de