.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv
Dezember
15. Adventsmarkt Häfnerhaslach
31. Glühweinfest




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

FC Bohrmaschin und Volksbank siegen auf dem Heiligenberg


Sieger des Flutlichtcups FC Bohrmaschin
Häfnerhaslach  Am vergangen Wochenende fand das traditionelle Sportfest des TSV Häfnerhaslach auf dem Heiligenberg statt. Im Vergleich zu den Vorjahren wurde nur am Samstag und Sonntag Fussball gespielt, da sich dieser Modus im letzten Jahr, als die Fussballspiele Freitags Abend dem Unwetter zum Opfer fielen, von den Zuschauen gut angenommen wurde. Zusätzlich organisierte man parallel zum Flutlichtcup erstmalig ein Firmenturnier mit 8 Mannschaften, darunter Firmen wie Avantec, xray-lab, Robert Bosch Schwieberdingen oder Volksbank Ludwigsburg aus der Region. Die Firmenmannschaften machten am Samstagnachmittag den Auftakt mit den Vorrundenspielen, ehe dann etwas zeitversetzt der Flutlichtcup mit 12 Mannschaften gestartet wurde. Beim Firmencup konnte sich die Volksbank Ludwigsburg gegen FC Massaro und Robert Bosch Schwieberdingen gegen Carl Spaeter GmbH für das Finale qualifizieren. Dort besiegte die Volksbank Ludwigsburg die Mannschaft von Robert Bosch Schwieberdingen mit 3:0 und gewann damit Karten für einen Besuch bei den Steelers Bietigheim im Wert von 150€. Im kleinen Finale setzte sich die Mannschaft der Carl Spaeter GmbH klar mit 6:0 gegen FC Massaro durch. Beim Flutlichtcup mogelte sich die Mannschaft „FC Bohrmaschin“ (mit Spielern des Großraum Sachsenheims) mit zwei durch 9-Meter entschiedene Spiele gegen Becks Bombers (Spieler größtenteils von Häfnerhaslach) im Viertelfinale und Cuba Libre II (Spieler größtenteils von Häfnerhaslach) im Halbfinale bis ins Endspiel. Gegen 1 Uhr nachts besiegte man die Mannschaft „FC Gut Kick“ (ebenfalls Spieler des Großraum Sachsenheims) mit 4:2 und gewann neben dem Wanderpokal des Flutlichtcups 50-Liter Weißherbst. Den dritten Platz sicherte sich die „blauen Flaschen“ vor Cuba Libre II.

Am Sonntagmorgen fand die Kirche im Grünen mit Prädikant Harald Goldschmidt und dem Posaunenchor aus Enzweihingen auf dem Heiligenberg statt. Am Sonntagnachmittag wurde dann ein Damenturnier im Freizeitmodus gespielt, damit die Mannschaften auch ihre neuen Spielerinnen für die kommende Saison einsetzen und testen konnten. Das Damenturnier gewann die Mannschaft „Läuft bei uns“ (Spielerinnen aus Ötisheim), die im Finale die „Soccer Bitches“ (Spielerinnen aus Horrheim) bezwangen. Platz drei errungen die „Häfner Unterdogs“ (Spielerinnen aus Häfnerhaslach) vor den „FKK Frauen“ (ebenfalls Spielerinnen aus Horrheim).
Alles in Allem blickt der TSV auf ein erfolgreiches und gelungenes Sportwochenende zurück, welches durch die Kürzung auf zwei Sporttage und das erstmalige Austragen eines Firmenturniers mehr Zuwachs bei den Zuschauern fand und gut angenommen wurde.



Quelle: Marcel Hirsch vom 27.06.2017 | 21:36 Uhr

   


   

© 2018 www.tsv-haefnerhaslach.de