.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv
Dezember
15. Adventsmarkt Häfnerhaslach
31. Glühweinfest




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Herren II: Deutliche Niederlage gegen Meisterschaftskandidaten


Häfnerhaslach  Nachdem es zu Beginn der Saison gegen vermeidlich kleinere Gegner ging, kamen die Jungs der zweiten Mannschaft am vergangenen Sonntag zuhause gegen den letztjährigen Relegationsteilnehmer FV Markgröningen mit 0:8 unter die Räder.

Dass es an diesem Sonntag sehr schwer werden würde auch nur einen Punkt zu holen war bereits vor Spielbeginn jedem klar. Kapitän Patrick Rottner zog sich im Training unter der Woche einen Muskelfaserriss zu und wird dem Team die nächsten Wochen nur am Spielfeldrand zur Verfügung stehen. Marcel Geidel stand nach überstandener Rückenprobleme erstmals wieder im Kader und Sascha Heinrich feierte sein Comeback nach längerer Pause. Beide nahmen zunächst auf der Bank platz.

Die Vorgabe des Trainerteams – so lange wie nur möglich die Null zu halten – ging immerhin 13 Minuten gut. Mit der ersten richtig gefährlichen Aktion gingen die Gäste mit 1:0 in Führung. Hier sah die neu formierte Abwehrkette noch sehr unsortiert aus. Wer dachte, dass es bereits in der ersten Halbzeit ein Schützenfest geben wird, sah sich weit gefehlt, denn die nächste größere Chance der Gäste lies bis zur 30. Minute auf sich warten. Zwischendurch kamen die Gastgeber in Person von Pascal Plocher selbst zu einer Möglichkeit den Ausgleich zu erzielen, doch der Konter wurde nicht genutzt.

Nach Wiederanpfiff bestraften die Gäste die fehlende Zuordnung nach einem Eckball eiskalt mit dem 0:2. In der Folgezeit machte sich dann die fehlende Fitness bei vielen bemerkbar, sodass der FVM sich Chance um Chance herausspielen konnte. Ersatzkeeper Valentin Stuber verhinderte mit einigen guten Paraden weitere Gegentore bevor selbst er dann zwischen der 60. und 77. Minute den Ball ganze fünf Mal aus dem Tor holen musste. Während diesen 17 langen Spielminuten fehlte die Abstimmung zwischen Abwehr und Mittelfeld, sodass die Gäste meist leichtes Spiel bei Ihren Toren hatten. Den Schlusspunkt zum 0:8 setzten die Gäste mit einem sehenswerten Schuss direkt in den Winkel.

Leider konnte man die starke Leistung der ersten Halbzeit nach dem Seitenwechsel nicht fortführen, sodass es am Ende dann doch zu einem klaren Ergebnis kam.
Am kommenden Sonntag trifft man erstmals auf eine der wenigen anderen zweiten Mannschaften in der so starken Kreisliga B 7, dem TSV Nussdorf II. Nach drei Spielen und 0:12 Toren wird man alles daran setzen, endlich die ersten Tore erzielen – vielleicht sogar Punkte mitnehmen zu können.

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer!!!!!

Aufstellung: Valentin Stuber – Jörg Eisenbeiß, Dominik Lorch, Jakob Stalder, Manuel Pfeiffer, Marcel Feucht (22. Sascha Heinrich) – Erkan Nakis, Nelson Caldas (78. Peter Schneider) , Emilio Viaes – Thorsten Dinkel (46. Marcel Geidel) , Pascal Plocher



Vorschau:
Samstag, 09.09.17
Herren
16:00 SV Illingen – TSV Häfnerhaslach I

Sonntag, 10.09.17
Herren
13:00 TSV Nussdorf II – TSV Häfnerhaslach II



Quelle: Patrick Rottner vom 04.09.2017 | 13:09 Uhr

   


   

© 2018 www.tsv-haefnerhaslach.de