.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv
Dezember
15. Adventsmarkt Häfnerhaslach
31. Glühweinfest




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Herren I: Remis im Duell mit dem Bezirksligaabsteiger


Häfnerhaslach  Die Jungs vom Heiligenberg holen sich nach dem 0:1-Rückstand durch Sven Ebert per direkten Freistoß (51.) durch ein Kopfballtor von Nelson Caldas (81.) ein verdientes Unentschieden in einem Spiel mit den besseren Chancen und weniger Spielanteilen.

Bei guten Wetterbedingungen stand den Blauen heute im nächsten Heimspiel ein weiterer Brocken aus Lomersheim gegenüber. Der Bezirksligaabsteiger begann kontrollierend und mit viel Ballbesitz doch die Mannen von Sedat Yilmaz verteidigten konsequent und ließen in der ersten Halbzeit nur eine große Doppelchance durch Sören Christofori zu, die Maximilian Stuber aber gekonnt vereitelte. Die besten Chancen auf der Seite der Hausherren hatten Marco Hirsch, der einen langen Ball von Kheim schön mitnahm doch knapp am Tor vorbeizielte und Yannick Rohatsch, der einen in den Rückraum abgelegten Ball nicht satt traf. Somit ging es mit einem Leistungsgerechten Remis in die Kabinen.

Die zweite Halbzeit startete dann aus Sicht der Häfnerhaslacher mit einem Paukenschlag. In der 51. Spielminute war es eine Mischung aus einem Flatterball und dem Ausrutschen von Maxmilian Stuber, die die Gäste in Führung brachte. Sven Ebert hatte den Ball per Freistoß gefährlich Richtung Tor gebracht. Mehrere Minuten schienen die Hausherren sichtlich geschockt und mussten gegen nun anrennende Lomersheimer gut verteidigen, um im Spiel zu bleiben. Danach boten sich gute Möglichkeiten zum Ausgleich, doch Kheim und Rohatsch scheiterten mit Pech. In der 81. Spielminute bescherte ein Eckball den Jungs vom Heiligenberg den Ausgleich: Luka Loncar brachte den Ball scharf auf den langen Pfosten, wo Nelson Caldas das Leder zum 1:1 in die Maschen köpfte. Nun bot sich den Hausherren sogar der Siegtreffer, als Marco Hirsch nach einem langen Ball von Emilio Viaes den Ball nur knapp über das Lomersheimer Gehäuse beförderte.

Somit bleibt Häfnerhaslach auch im fünften Spiel in Folge ungeschlagen und kann auf eine kämpferisch gute Leistung mit viel Moral zurückblicken. Am kommenden Sonntag ist man bei einem stark gestarteten TASV Hessigheim zu Gast, welcher ebenfalls seine ersten vier Spiele alle gewinnen konnte. Um im nächsten Spiel in der Ferne wieder bestehen zu können, hofft die Mannschaft wieder auf gute Unterstützung des treuen Anhangs.

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer!!!!!

Aufstellung: Maximilian Stuber– Dupper (72. Viaes), Toetz, Scholz, Caldas – Kheim, Bartholme (81. Wolf), Pascal Hirsch, Loncar – Rohatsch, Marco Hirsch.



Vorschau:

Sonntag, 24.09.17
Damen
10:30 SB Asperg – SGM Häfnerhaslach/Sternenfels

Herren
15:00 TSV Wiernsheim – TSV Häfnerhaslach II
15:00 TASV Hessigheim – TSV Häfnerhaslach


Wir würden uns freuen Euch als Zuschauer begrüßen zu dürfen.





Quelle: Maik Kheim vom 17.09.2017 | 20:57 Uhr

   


   

© 2018 www.tsv-haefnerhaslach.de