.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv

Dezember
15. Adventsmarkt Häfnerhaslach
31. Glühweinfest




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Herren I: Starke Moral bringt Häfnerhaslach zurück in die Erfolgsspur


Häfnerhaslach  Auf eine mäßige erste Halbzeit folgte eine engagierte Leistung und man gewann am Ende durch Tore von Loncar (3x), Kheim (2x) und Wolf verdient mit 3:6 (2:0).

Am heutigen Sonntag trafen die Jungs vom Heiligenberg in Metterzimmern auf den FV Sönmez Spor Bietigheim, welcher selbst als Aufsteiger in der Kreisliga A3 debütiert. Von Anfang an versuchten die Gäste ihre Gegenspieler früh zu stören und das Spiel von Bietigheim so nicht zur Entfaltung kommen zu lassen. Durch einen Doppelschlag von Haci Budak stand es aber urplötzlich 2:0 für die Gastgeber. Zunächst kam er in der 13. Spielminute nach einem zu kurz abgewehrten Eckball und einer erneuten Flanke völlig freistehend am zweiten Pfosten zum Kopfball, anschließend köpfte er nach einem Freistoß den Ball an Stuber vorbei zum 2:0 (19.). Häfnerhaslach begann nach kurzem Schock nun das Heft in die Hand zu nehmen, doch sollte ihnen der Anschlusstreffer aufgrund mangelnder Chancenauswertung zunächst verwehrt bleiben. Kheim, Caldas und Rohatsch konnten ihre Möglichkeiten nicht in zählbares ummünzen. Somit ging es mit einem 2-Tore-Rückstand in die Pause.

Eine deutlich bessere Moral bot sich den Zuschauern zu Beginn der zweiten Halbzeit. Von Beginn an wollten die Gäste das Spiel herumreißen und so sorgten sie in der 47. Spielminute in Person von Maik Kheim für den Anschlusstreffer. Er setzte sich gegen mehrere Gegenspieler durch und ließ Torhüter Heligerim mit einem platzierten Flachschuss keine Chance. Direkt nach Wiederanpfiff eroberte Häfnerhaslach den Ball und spielte ihn über die rechte Außenbahn auf Tim Wolf, welcher die Linie entlang marschierte und den Ball Richtung Tor flankte. Am zweiten Pfosten senkte sich der Ball hinter Heligerim in den Winkel – 2:2 (48.). In ihrer nun besten Phase des Spiels drückten die Gäste weiter auf die Tube. Luka Loncar zog nach einem flachen Anspiel in die Mitte und knallte den Ball zum 2:3 unter die Latte (58.). Seinen zweiten Treffer steuerte er nach einem sauberen Pass von Caldas in den Lauf per Flachschuss bei (71.). Nach einem Ballverlust der Hausherren im Spielaufbau schnappte sich Kheim das Spielgerät und lief alleine auf Heligerim zu. Mit einem Flachschuss ins lange Eck sorgte er für das 2:4 (74.). In der 81. Spielminute ertappten sich die Gäste in einem defensiven Stellungsfehler, welchen Osman Bulut nach einem Ball in die Schnittstelle freistehend vor Stuber zum 3:5 nutzte. Doch postwendend sorgte Luka Loncar mit seinem dritten Tor am heutigen Tag für die Entscheidung. Er tankte sich über die linke Seite durch und schob ins lange Eck zum 3:6-Endstand ein (82.).

Somit gewinnen unsere Jungs, nach zuletzt zwei Punkten aus drei Spielen, ein Spiel mit einer Leistung, die aufgrund der tollen Moral nach einer mäßigen ersten Halbzeit in Ordnung geht beim FV Sönmez Spor Bietigheim. Am kommenden Sonntag kommt es auf dem Heiligenberg zum nächsten Topspiel der Kreisliga A3. Zu Gast ist der viertplatzierte TSV Kleinglattbach, welcher ebenfalls einen starken Saisonstart erlebt hat (22.10.17, 15 Uhr). Die Jungs hoffen wieder auf eine tolle Unterstützung der Heimfans.

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer!!!!!


Aufstellung: Maximilian Stuber– Wolf, Toetz, Scholz, Dupper (80. Viaes) – Kheim, Bartholme, Yilmaz, Loncar – Rohatsch, Kheim.



Vorschau:

Sonntag, 22.10.17
Damen
10:30 SGM Häfnerhaslach/Sternenfels – FC Remseck-Pattonville

Herren
13:00 TSV Häfnerhaslach II – SGM Sachsenheim
15:00 TSV Häfnerhaslach I – TSV Kleinglattbach


Wir würden uns freuen Euch als Zuschauer begrüßen zu können.



Quelle: Maik Kheim vom 16.10.2017 | 11:02 Uhr

   


   

© 2018 www.tsv-haefnerhaslach.de