.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv

Dezember
15. Adventsmarkt Häfnerhaslach
31. Glühweinfest




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Herren I: Bittere Niederlage im Spitzenspiel


Häfnerhaslach  In einem intensiven und kampfbetonten Spiel mit hohem Tempo verliert die Elf vom Heiligenberg das erste Heimpflichtspiel unter Trainer Sedat Yilmaz mit 0:1 (0:0). Trotz aufopferungsvollen Kampfes gelang es den Hausherren nicht den Rückstand durch Philipp Gutjahr aus der 71. Minute auszugleichen.

Zum nächsten Topspiel der Kreisliga A3 empfingen die Jungs vom Heiligenberg den viertplatzierten aus Kleinglattbach. In der Anfangsphase tasteten sich beide Mannschaften ab und versuchten durch konsequente Zweikampfführung in die Partie zu finden. Mit fortlaufender Spieldauer gelang es Häfnerhaslach das heimische Geläuf besser zu nutzen und so erspielten sie sich gute Möglichkeiten. In der 20. Spielminute verpassten zuerst Kheim und dann Marco Hirsch eine Hereingabe von Loncar knapp und in der 28. Spielminute setzte Loncar nach einem langen Ball in den Lauf den Ball knapp am Gästetor vorbei. Die Hintermannschaft um Kapitän Dennis Toetz konnte die gegnerischen Angreifer weitestgehend vom eigenen Gehäuse fernhalten, sodass sie nur durch Distanzschüsse Möglichkeiten bekamen.

Die zweite Halbzeit startete deutlich intensiver und es war früh zu erkennen, dass beide Mannschaften nun zielstrebiger und intensiver auf den Führungstreffer spielten. In der 56. Spielminute kam Marcel Scholz nach einem Eckball von Pascal Hirsch völlig freistehend zum Schuss, welcher auf der Linie geklärt wurde. Fünf Minuten später wurde Marco Hirsch am Strafraum optimal freigespielt und drosch den Ball per Volleyabnahme knapp vorbei am Gästetor. Mit der ersten richtigen Möglichkeit in der 71. Spielminute erwischte Philipp Gutjahr eine zu kurz geratene Flanke mustergültig und versenkte den Ball im langen Eck. Ein bitterer Schlag für die bis dato besseren Hausherren, welche nun alles nach vorne warfen, um den Ausgleich zu erzielen. Trotz starkem Kampf gelang es ihnen nicht mehr das Spiel herumzureißen.

So verlieren die Mannen von Sedat Yilmaz ein Spiel auf Augenhöhe, welches durch Kleinigkeiten entschieden wurde denkbar knapp mit 0:1 (0:0). Dennoch lässt sich auf den Kampf und den Willen der Mannschaft das Spiel gewinnen zu wollen aufbauen. Am kommenden Sonntag gastieren die Jungs beim unangefochtenen Tabellenführer SV Riet, dem sie mit einer disziplinierten Leistung zeigen wollen, dass man auch am Strudelbach etwas holen kann.

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer!!!!!


Aufstellung: Maximilian Stuber– Wolf (86. Dupper), Toetz, Scholz, Caldas – Kheim, Bartholme (75. Yilmaz), Pascal Hirsch, Loncar – Rohatsch, Marco Hirsch.



Vorschau:

Sonntag, 29.10.17
Damen
11:00 TSV Ottmarsheim – SGM Häfnerhaslach/Sternenfels

Herren
15:00 VfB Vaihingen – TSV Häfnerhaslach II
15:00 SV Riet – TSV Häfnerhaslach I





Quelle: Maik Kheim vom 24.10.2017 | 21:41 Uhr

   


   

© 2018 www.tsv-haefnerhaslach.de