.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv

Dezember
15. Adventsmarkt Häfnerhaslach
31. Glühweinfest




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Herren I: Kantersieg gegen Tabellenletzten


Häfnerhaslach  Keine Blöße gaben sich die Jungs vom Heiligenberg am heutigen Tag und siegten souverän mit 7:0 (4:0) gegen einen chancenlosen Gegner aus Kirchheim. Die Tore zum höchsten Sieg der Saison erzielten Kheim (3x), Marco Hirsch (2x), Pascal Hirsch und Loncar.

Nur dank der Bemühungen von Spielleiter Reiner Schneider war der Rasen, welcher aufgrund des anhaltenden Regens in keinem guten Zustand war, rechtzeitig spielbereit. Dennoch konnten die Hausherren, die die Hintermannschaft des FVK nahezu pausenlos unter Druck setzten, das Spiel flach und mit hohem Tempo gestalten. Vor allem über das Flachspiel in die Schnittstellen war man stets präsent und erarbeitete sich bereits in der Anfangsphase des Spiels gute Möglichkeiten. Nach einem Ball auf den rechten Flügel zog Maik Kheim in die Mitte und wurde im Sechzehnmeterraum regelwidrig zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte Pascal Hirsch souverän zum 1:0 (13.). Vier Minuten später spielte sich die Elf von Sedat Yilmaz mit einem schönen Spielzug das 2:0 heraus: einen Ball in die Schnittstelle der rechten Abwehrseite erlief sich Marco Hirsch und sah den am zweiten Pfosten mitgelaufenen Luka Loncar, der den Ball nach einem kurzen Haken unter Dobosz hindurch im Tor versenkte. Marco Hirsch war es dann in der 28. Spielminute, der eine Hereingabe an Dobosz vorbei legte und den Ball zum 3:0 ins leere Tor einschob. Und in der 44. Sorgte Maik Kheim mit einem direkten Freistoß für den 4:0-Pausenstand. Eine verdiente Führung, da sich der FVK keine nennenswerten Möglichkeiten erspielen konnte. Jedoch hatte man noch einige Großchancen. die nicht den Weg ins Tor fanden.

Auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich Häfnerhaslach spielbestimmend und versuchte weiter, sich gute Möglichkeiten zu erspielen. In der 50. Spielminute wurde Kheim mit einem Ball in die Schnittstelle mustergültig bedient und vollendete ins kurze Eck zum 5:0. Zwölf Zeigerumdrehungen später zog er vom rechten Flügel in den Strafraum und schloss zum 6:0 ab. Den Endstand einer guten Partie des Teams vom Heiligenberg markierte Marco Hirsch, als er das Spielgerät ebenfalls in den Lauf gespielt bekam und mit einem Schuss ins kurze Eck abermals Dobosz machtlos ließ.

Somit gewinnen die Jungs vom Heiligenberg ein wichtiges Spiel gegen den Abstieg hochverdient mit 7:0 und können mit Selbstvertrauen auf das nächste Spiel schauen. Am kommenden Sonntag gastiert unsere Elf beim SV Iptingen (12.11.17, 14:30 Uhr, Kunstrasenplatz in Wiernsheim), welcher ebenfalls ein direkter Konkurrent im Kampf um den Abstieg ist. Zu diesem nächsten wichtigen Spiel hoffen die Jungs wieder auf eine tolle Unterstützung des treuen Anhangs.

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer!!!!!


Aufstellung: Sladkowski – Wolf (68. Viaes), Toetz, Scholz, Dupper (68. Pfeiffer) – Kheim, Yilmaz (68. Bartholme), Pascal Hirsch, Loncar – Rohatsch, Marco Hirsch.



Vorschau:

Sonntag, 12.11.17
Damen
11:00 SGM TSV Großglattbach/ TSV Nussdorf– SGM Häfnerhaslach/Sternenfels (in Nussdorf)

Herren

14:30 SV Iptingen – TSV Häfnerhaslach I (Kunstrasenplatz in Wiernsheim)
15:30 SV Horrheim – TSV Häfnerhaslach II

Wir würden uns freuen Euch als Zuschauer begrüßen zu können.



Quelle: Maik Kheim vom 05.11.2017 | 21:20 Uhr

   


   

© 2018 www.tsv-haefnerhaslach.de