.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv
Dezember
15. Adventsmarkt Häfnerhaslach
31. Glühweinfest




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Herren I: Harter Kampf bringt wichtigen Auswärtssieg


Häfnerhaslach  Mit vereinten Kräften meistern die Jungs vom Heiligenberg eine schwere Aufgabe beim Gastspiel auf dem Wiernsheimer Kunstrasenplatz gegen den SV Iptingen und siegen durch das goldene Tor von Marcel Dupper in der 62. Spielminute mit 0:1 (0:0).
Bei nasskalten Wetterbedingungen stand den Gästen eine schwere Aufgabe bevor, zumal der SV Iptingen bis dato jedes Spiel gegen Favoriten eng gestalten konnte. Auf dem schwer bespielbaren Kunstrasen wurde der Ball aufgrund der Nässe sehr schnell und machte es den Akteuren beider Teams nicht einfach, ein geordnetes Spiel aufzuziehen. Mit einem frühen Tor wollte Häfnerhaslach den Widerstand der Hausherren früh beenden, doch Marco Hirsch vergab nach schlampigem Zuspiel von Kheim, welcher von Rohatsch in die Schnittstelle geschickt wurde. Kurz darauf rutschte Pascal Hirsch an einer Hereingabe von rechts knapp vorbei. Weitere mögliche Einschusschancen wurden oftmals wegen Abseits zurückgepfiffen. Doch der SVI versteckte sich keineswegs und hatte durch Möglichkeiten von Marc Nowotny die Chance zum eigenen Treffer. Maximilian Stuber parierte aber seinen Freistoß und Abschluss nach einem Eckball gekonnt. Im Laufe des ersten Spielabschnittes schienen die Gäste das Heft aus der Hand zu geben und so kam der Pausenpfiff nicht unrecht.

Mit einer besseren Einstellung startete die Elf von Sedat Yilmaz in die zweite Hälfte und setzte die Iptinger Hintermannschaft effektiv unter Druck. Nur der erlösende Treffer wollte zunächst nicht gelingen. Kheim scheiterte mit einem Schuss aus 20 Metern und schob den Ball bei einem Alleingang wenige Minuten später am Tor vorbei. Marco Hirsch konnte ebenfalls den Ball bei einer Doppelchance nicht einnetzen und ein Schuss von Bartholme hatte zu wenig Durchschlagskraft. In der 62. Spielminute gingen die Gäste dann verdient in Führung. Loncar führte einen Freistoß auf Höhe der gegnerischen Grundlinie kurz aus und Marcel Dupper setzte seinen abgeprallten Schuss per Volleyabnahme aus 18 Metern unhaltbar für SVI-Goalie Alexander Ulm in die kurze Ecke. Eine Reaktion der kämpferisch starken Hausherren blieb nicht aus und so versuchten sie hoch zu stehen, um somit die Gäste zu einem entscheidenden Fehler zu provozieren. Dieses Vorgehen eröffnete Häfnerhaslach große Lücken doch Kheim konnte zwei weitere große Möglichkeiten zur Vorentscheidung nicht ausnutzen. Somit blieb die Partie bis zur Schlusssekunde spannend und die Gäste warfen sich mit Mann und Maus in jeden Schuss und hielten das Ergebnis bis zum Schlusspfiff.

Somit siegen die Mannen von Sedat Yilmaz aufgrund einer kämpferisch starken Leistung bei einem äußerst unangenehmen Gegner aus Iptingen und ergattern drei weitere sehr wichtige Punkte im Abstiegskampf. Mit einer besseren Chancenverwertung hätte man das Spiel allerdings weitaus früher entscheiden können. Am kommenden Sonntag kommt es auf dem Heiligenberg zum nächsten wichtigen Spiel gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf aus Erligheim. Zum letzten Heimspiel in einem fulminanten Jahr 2017 hoffen die Jungs auf zahlreiche Unterstützung des treuen Anhangs.

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer, die trotz der Wetterbedingungen die Mannschaft unterstützt haben!!!!!!


Aufstellung: Maximilian Stuber – Wolf (73. Viaes), Toetz, Scholz, Dupper – Kheim, Bartholme, Pascal Hirsch, Loncar – Rohatsch (88. Yilmaz), Marco Hirsch.


Vorschau:

Sonntag, 19.11.17
Damen
09:15 SGM Häfnerhaslach/Sternenfels – FSV Ossweil II (Flex)

Herren

12:30 TSV Häfnerhaslach II – SGM SC Hohenhaslach-SV Freudental
14:30 TSV Häfnerhaslach I – SKV Erligheim


Wir würden uns freuen Euch als Zuschauer begrüßen zu können.



Quelle: Maik Kheim vom 13.11.2017 | 20:50 Uhr

   


   

© 2018 www.tsv-haefnerhaslach.de