.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv
Dezember
15. Adventsmarkt Häfnerhaslach
31. Glühweinfest




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Herren I: Jungs vom Heiligenberg lassen wichtige Punkte liegen


Häfnerhaslach  Erneut verspielt die Yilmaz-Elf eine frühe Führung und findet nach zwei fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen nicht mehr in die Partie. Am Ende heißt es 1:3 aus Sicht der Hausherren. Das Tor erzielte Pascal Hirsch in der 5. Spielminute.

Zum heutigen Spiel bei optimalen Fußball- und Platzverhältnissen war der zurzeit formstarke TASV Hessigheim zu Gast, welcher zuletzt 5 Siege in Folge erzielen konnte. Entsprechend konzentriert waren die Hausherren und darauf bedacht an diesem Tag ihre volle Leistungsfähigkeit auszuschöpfen um die bittere letzte Niederlage in Lomersheim vergessen zu machen. Mit einem Start nach Maß starteten die Hausherren in die Partie: Nach einer Flanke von Marcel Dupper verlängerte Marco Hirsch per Kopf auf den im Fünfmeterraum eingeschlichenen Pascal Hirsch der das Spielgerät ebenfalls per Kopf im Hessigheimer Gehäuse unterbrachte (5.). Fortan kamen die Gäste besser ins Spiel und setzten dabei vor allem durch ein spielstarkes Mittelfeld und Zweikampfhärte Akzente. Immer wieder verloren die Häfnerhaslacher Bälle unnötig im Aufbauspiel und luden dann Gast somit zu aussichtsreichen Kontergelegenheiten ein. In der 19. Spielminute setzte sich Mike Huber über die rechte Abwehrseite der Hausherren durch und wurde im Sechzehner regelwidrig von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß trat Nino Bellantoni und scheiterte am überragend reagierenden Marc Sladkowski, der die Hausherren mit dieser Parade in Führung hielt. Nun hatten die Gäste Lunte gerochen und erspielten sich zahlreiche große Möglichkeiten zum Ausgleich. Doch entweder gingen die Schüsse am Kasten der Hausherren vorbei oder war Sladkowski zur Stelle. In der 32. Spielminute belohnten sich die Gäste für ihre Mühen: Kevin Merkler verwandelte einen direkten Freistoß aus 20 Metern sehenswert zum 1:1-Ausgleich. Zwar versuchten die Jungs vom Heiligenberg ihr Glück in der Offensive, aber gefährliche Aktionen blieben bis kurz vor Pausenpfiff Mangelware. In der 45. Spielminute schlenzte Luka Loncar einen Freistoß aus 25 Metern an den Querbalken. Somit ging es mit dem 1:1 in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit wollten die Mannen von Sedat Yilmaz vor allem offensiv zulegen und sich mehr Spielanteile erspielen. Dieser Plan wurde durch eine üble Fehlentscheidung in der 47. Spielminute durchkreuzt. Die gesamte Häfnerhaslacher Hintermannschaft befand sich in der gegnerischen Spielhälfte als ein langer Ball TASV Stürmer Marius Friedl als Abnehmer fand, welcher sich deutlich im Abseits befand und den Ball alleine vor das Tor von Sladkowski trieb. Freistehend ließ er dem Häfnerhaslacher Schlussmann keine Chance und brachte Hessigheim in Führung. Von diesem Schock erholten sich die Hausherren nur langsam. Sie versuchten über die Flügel zu spielen und mit Flanken die Hessigheimer Hintermannschaft zu überwinden. Die Gäste waren nun auf Konter bedacht und nutzten einen dieser in der 64. Spielminute gnadenlos aus. Mit einem Ball in die Schnittstelle wurde Nino Bellantoni schön freigespielt und schob den Ball zum 1:3 ein. Nun entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Marco Hirsch und Maik Kheim hatten dabei die größten Möglichkeiten für den Anschluss zu sorgen. Auf der anderen Seite traf der TASV zweimal das Aluminium. Doch dies änderte nichts mehr am Spielstand.

Somit verlieren die Jungs vom Heiligenberg das erste Heimspiel im Jahr 2018. Bereits am kommenden Mittwoch können sie mit einem besseren Spiel als in den letzten Wochen das Ruder rumreißen und beim TSV Nussdorf wichtige Punkte holen, um nicht den Anschluss in die Spitzengruppe der Kreisliga A3 zu verlieren.

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer!!!!!!!

Aufstellung: Sladkowski – Dupper (67. Capritta), Toetz, Scholz, Viaes – Kheim, Pascal Hirsch, Caldas, Loncar – Bartholme, Marco Hirsch.



Vorschau:
Mittwoch, 11.04.18
Herren
19:30 TSV Nussdorf – TSV Häfnerhaslach
19:30 SGM FV Roßwag/ TSV Mühlhausen – TSV Häfnerhaslach II

Sonntag, 15.04.18
Damen
10:30 SGM Häfnerhaslach/Sternenfels – FC Biegelkicker Erdmannhausen II
Herren
13:00 TSV Häfnerhaslach II – SV Sternenfels
15:00 TSV Häfnerhaslach I – Spvgg Besigheim

Wir würden uns freuen Euch als Zuschauer begrüßen zu können.






Quelle: Maik Kheim vom 09.04.2018 | 20:28 Uhr

   


   

© 2018 www.tsv-haefnerhaslach.de