.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv

Dezember
15. Adventsmarkt Häfnerhaslach
31. Glühweinfest




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Herren I: Hartes Stück Arbeit beschert nächsten Heimerfolg


Häfnerhaslach  Mit einer ausbaufähigen, aber besseren Leistung als in der vorigen Woche sichern sich die Mannen von Sedat Yilmaz sehr wichtige drei Punkte gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Abstieg. Die Tore beim 2:1-Heimsieg (1:1) gegen die SpVgg Bissingen erzielten Maik Kheim und Yannick Rohatsch.

Am heutigen Sonntagmittag kam es bei sommerlichen Temperaturen zu einem sehr wichtigen Spiel für die Jungs vom Heiligenberg: Sie wollten ihren Ausrutscher aus der Vorwoche wieder gut machen und gingen hochmotiviert in die Partie. Gegenüber stand ein ebenfalls sehr motivierter und aggressiver Gegner aus Bissingen, der auf dem Heiligenberg nichts zu verlieren hatte. Bereits von Beginn an liefen die Hausherren früh an, provozierten Fehler in der Hintermannschaft der Gäste und erspielten sich hohe Spielanteile. Auch Chancen blieben heute keine Mangelware: So kam der TSV bereits in der Anfangsphase zu großen Möglichkeiten, doch zunächst blieb das Führungstor verwehrt. Vor allem über die Flügel und bei Flanken und Standards sorgten die Häfnerhaslacher immer wieder für höchste Gefahr vor dem Kasten von Antonios Nikolaidis, doch Marco Hirsch, Marcel Dupper und Maik Kheim scheiterten mit ihren Abschlüssen. In der 27. Spielminute belohnten sich die Jungs vom Heiligenberg für den hohen Aufwand und erzielten das 1:0: Maik Kheim schlenzte einen Freistoß aus 20 Metern Entfernung unter die Latte zur umjubelten Führung. Dennoch gaben sich die Gäste nicht auf und setzten wenige jedoch gefährliche Nadelstiche, die das Defensivspiel der Hausherren keinesfalls stabilisierten. Trotzdem konnte Maximilian Stuber seinen Kasten sauber halten und es ging mit einer 1:0-Führung in die Pause.

Obwohl die Jungs aufgrund der letzten Wochen von einer gegnerischen Offensive kurz nach der Halbzeit gewarnt waren, konnten sie auch heute den Ausgleich zu einem ungünstigen Zeitpunkt nicht verhindern: Nachdem man auf dem Flügel nicht energisch genug nachsetzte, wurde der Ball perfekt auf den Fuß von Erwin Wolf serviert, welcher mit einem Spurt in Richtung TSV-Gehäuse seinen Bewachern enteilte und Stuber mit einem Flachschuss ins lange Eck keine Chance ließ (47.). Trotz dieses Schocks ließen die Hausherren den Kopf nicht hängen und lauerten weiterhin auf die sich ergebenden Möglichkeiten in der Offensive. In der 68. Minute spielten sie eine herrliche Kombination über den linken Flügel, welche Yannick Rohatsch zur erneuten Führung verwertete. Nachdem Kheim den Ball in die Schnittstelle gepasst bekam, sah er den mitgelaufenen Rohatsch im Rückraum, der das Spielgerät gekonnt zum 2:1 einschob. Nun eröffnete sich ein offener Schlagabtausch, in dem die Gäste alles riskierten und Alles nach vorne waren. Beinahe wäre diese Vorgehensweise auch belohnt worden, doch Stuber parierte herrlich, nachdem ein Eckball gefährlich vor das Tor geschlagen wurde, und sicherte so seinen Jungs den 2:1-Sieg.

Somit gewinnt der TSV auch sein zweites Heimspiel in der Saison 2018/2019, was über 90 Minuten gesehen in Ordnung geht und kann nun mit breiter Brust auf die kommenden, äußerst schweren Aufgaben blicken. Weiter geht es am kommenden Sonntag im Auswärtsspiel beim SV Illingen (16.09.18, 15 Uhr). Hier wollen unsere Jungs den Illinger ähnlich wie in der abgelaufenen Spielzeit Paroli bieten und hoffen auf einen zahlreichen Anhang aus Häfnerhaslach.



Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer!!!!!!!

Aufstellung: Maximilian Stuber – Viaes (81. Capritta), Toetz, Scholz, Caldas – Kheim, Bartholme (88. Valentin Stuber), Pascal Hirsch (71. Nakis), Dupper (62. Loncar) – Rohatsch, Marco Hirsch.



Vorschau:
Sonntag, 16.09.18
Herren
15:00 SV Illingen – TSV Häfnerhaslach

Wir würden uns freuen Euch als Zuschauer begrüßen zu können.





Quelle: Maik Kheim vom 10.09.2018 | 19:57 Uhr

   


   

© 2018 www.tsv-haefnerhaslach.de