.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv
Dezember
15. Adventsmarkt Häfnerhaslach
31. Glühweinfest




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Herren I: Drei schnelle Gegentreffer entscheiden Verfolgerduell


Häfnerhaslach  Trotz eines beherzten Auftrittes beim starken TASV aus Hessigheim konnten die Jungs vom Heiligenberg sich nicht für ihre kämpferisch herausragende Leistung belohnen und verloren am Ende mit 3:1 (0:1). Das Tor zur zwischenzeitlichen Führung erzielte Luka Loncar.

Hochmotiviert gingen die Mannen von Sedat Yilmaz, nach zuletzt drei Siegen aus vier Partien, das Spiel in Hessigheim an und zeigten bereits in der Anfangsphase, dass sie heute schwer zu besiegen sein wollten. Durch kompakte Spielweise machte man es den Gastgebern schwer, Zählbares zu kreieren und zwang sie ein ums andere Mal zu langen Bällen, was das Spiel nicht unbedingt ansehnlich machte, aber erfolgreich. Zudem wartete Mann geduldig auf die sich ergebenden Möglichkeiten, die man aus provozierten Fehlern heraus erspielen wollte. Einzig nach Standards war der TASV in Durchgang eins gefährlich, dennoch konnte man diese brenzlige Situation schadlos überstehen. In der 40. Spielminute gelang den Gästen sogar der Führungstreffer: Nachdem ein Schuss von Marco Hirsch aus 20 Metern in der Hessigheimer Defensive glücklich auf den Fuß von Luka Loncar abgefälscht wurde, ließ dieser sich nicht zwei Mal bitten und verlud TASV-Schlussmann Cedric Huber mit einem Schuss durch die Hosenträger zum 0:1. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause.

Kurz nach der Halbzeit ereigneten sich schwer aufzuklärende Ereignisse, die das Spiel innerhalb von 12 Minuten auf den Kopf stellen und entscheiden sollten. Zunächst vergaben die Gäste eine hervorragend herausgespielte riesen Möglichkeit zum 0:2 und kassierten dann aus dem Nichts den 1:1 Ausgleichstreffer: Mithilfe eines Abgefälschten Schusses und des Pfostens, landete der Ball bei Nino Bellantoni, der keine Mühe hatte ins leere Netz einzuschieben (49.). Keine drei Minuten später entschied der Unparteiische nach einem Schubser von Scholz im Strafraum auf Elfmeter. Filippo Russo trat an und versenkte gekonnt im rechten unteren Eck (52.). Und wiederum keine drei Minuten später war es Steffen Krauth der nach einer Flanke von Karlo Soltic freistehend zum 3:1 einköpfte (55.). Durch diese Trilogie an misslichen Umständen waren die Gäste schwer angeschlagen und taten sich schwer wieder zurück ins Spiel zu finden. Dennoch gaben sie sich nicht auf und suchten den Ausweg in der Offensive, was ihnen auch weitere Gelegenheiten bescherte, ohne dabei für den Anschluss sorgen zu können.

Somit verlieren unsere Jungs am Ende mit 3:1 (0:1) in Hessigheim. Vor allem auf eine starke Mannschaftsleistung gilt es aufzubauen und das Spiel möglichst schnell abzuhaken. Bereits am kommenden Sonntag (07.10.18, 15 Uhr) können sich die Jungs wieder selbst belohnen, wenn es auf dem Heiligenberg gegen den TSV Kleinglattbach geht.

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer!!!!!!!

Aufstellung: Maximilian Stuber – Dupper (88. Jakob Stalder), Toetz, Scholz, Caldas – Kheim, Bartholme, Pascal Hirsch (75. Nakis), Loncar – Capritta (46. Rohatsch), Marco Hirsch.


Vorschau:
Sonntag, 07.10.18
Frauen
10:30 TSV Heimsheim – SGM Häfnerhaslach/Sternenfels
Herren
13:00 TSV Häfnerhaslach II – TSV Kleinglattbach II
15:00 TSV Häfnerhaslach - TSV Kleinglattbach



Wir würden uns freuen Euch als Zuschauer begrüßen zu können.





Quelle: Maik Kheim vom 01.10.2018 | 20:14 Uhr

   


   

© 2018 www.tsv-haefnerhaslach.de