.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv

Juni
28. Sportfest
29. Sportfest




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Herren I: Unentschieden im Verfolgerduell


Marco Hirsch ist kaum vom Ball zu trennen


Häfnerhaslach  In einem über weite Strecken ausgeglichenen Verfolgerduell, bei dem der TASV Hessigheim auf dem Heiligenberg zu Gast war, entschieden am Ende drei Elfmeter die Partie. Aus dem Spiel heraus gab es wenige gefährliche Aktionen auf beide Tore. Den Elfmeter für den TSV zum 1:1-Endstand (0:0) verwandelte Marco Hirsch in der 89. Spielminute.

Zum heutigen Verfolgerduell der Kreisliga A 3 hätte die Personaldecke der Yilmaz-Elf durchaus besser sein können. Nach der Niederlage in Enzweihingen wollten die Jungs dennoch nicht aufstecken und den Gast aus Hessigheim vor Probleme stellen. Mit einer kompakten Spielweise sollten eigene Fehler vermieden werden und der Gegner eben zu diesen provoziert werden. In der Anfangsphase gelang dies über weite Strecken gut, jedoch blieben hochkarätige Torchancen Mangelware. Die beste Chance des Spiels hatte Hessigheims Iannotti, als er auf dem Flügel durchgebrochen war, einen Haken nach Innen zog und den Ball gefühlvoll an den Querbalken lupfte (27.). Zu diesem Zeitpunkt waren die Gäste bereits zu Zehnt, nachdem Jerome Wahl nach wiederholtem Foulspiel die Ampelkarte sah. Trotz der Feldüberlegenheit konnten sich die Hausherren kein Übergewicht erspielen. So ging es mit einem standesgemäßen, torlosen Unentschieden in die Kabinen.

Auch die zweite Halbzeit knüpfte nahtlos an das bisher Gesehene an. Ein intensives Spiel, das auf vielen Zweikämpfen im Mittelfeld basierte und wenig Strafraumszenen beinhaltete. So war es ein Elfmeter, der in der 74. Spielminute die Gästeführung bringen sollte. Zuvor war Steffen Krauth im Sechzehnmeterraum gefallen und der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß. Anschließende Proteste der Gastgeber endeten mit einer roten Karte für Yilmaz. Kevin Merkler trat an und verlud Sladkowski zum 0:1. Obwohl die Jungs vom Heiligenberg nun mutiger zu Werke gingen und den Gegner offensiver unter Druck setzten, kam es einige Minuten später nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung erneut zu einem Elfmeter für den TASV. Wieder war Krauth durch die Abwehr gebrochen und zu Fall gekommen. Kevin Merkler schnappte sich erneut das Leder, doch diesmal hatte Sladkowski die Ecke erkannt und parierte nicht nur den Strafstoß, sondern auch den freien Nachschuss mit einer überragenden Reaktion. Somit blieb es bei der knappen Gästeführung. Die Hausherren warfen im Anschluss Alles nach vorne und belohnten sich für einen aufopferungsvollen Kampf. Kheim war auf dem Flügel durchgebrochen und im Strafraum zu Fall gebracht worden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Marco Hirsch in der 89. Spielminute zum umjubelten Ausgleich. Dennoch war die Partie damit noch nicht beendet. Zunächst hatte der TASV eine riesen Möglichkeit zum Ausgleich. Der Kopfball von Soltic schlug aber nur auf der Latte ein. Im Gegenzug hatten Rohatsch und Caldas zwei gute Schussmöglichkeiten, welche beide vom TASV-Goalie Florian Alt entschärft werden konnten und es somit beim 1:1-Unentschieden blieb.

Aufgrund der Personalsituation und des Spielverlaufes ist der Punkt im Verfolgerduell durchaus positiv zu bewerten. Nun hoffen unsere Jungs auf die baldige Rückkehr aller Ausfälle, sodass die kommenden, harten Wochen gemeinsam bestritten werden können. Das nächste Spiel findet bereits am Mittwoch, den 10.04.19 auf dem heimischen Heiligenberg statt. Zu einem weiteren Verfolgerduell kommt es hierbei um 19.30 Uhr mit dem SV Walheim. Die Jungs würden sich über viele Zuschauer freuen.

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer!!!!!!

Aufstellung: Maximilian Stuber (10. Sladkowski) – Dupper, Toetz, Yilmaz, Viaes – Kheim (90. Scholz), Bartholme, Caldas , Rohatsch – Nakis (60. Capritta), Marco Hirsch.


Vorschau:
Mittwoch, 10.04.19
Herren
19:30 TSV Häfnerhaslach – SV Walheim

Sonntag, 14.04.19
Frauen
10:30 TSV Ottmarsheim – SGM Häfnerhaslach/Sternenfels
Herren
15:00 TSV Kleinglattbach – TSV Häfnerhaslach

Wir würden uns freuen Euch als Zuschauer begrüßen zu können.






Quelle: Maik Kheim vom 09.04.2019 | 20:12 Uhr

   


   

© 2019 www.tsv-haefnerhaslach.de