.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Zweite Mannschaften gehen künftig als Spielgemeinschaft ins Rennen


Häfnerhaslach  Seit einigen Jahren kämpfen Amateurmannschaften mit teilweise akutem Spielermangel.
Davon blieben weder der TSV Häfnerhaslach noch die beiden Vereine SV Sternenfels und
FC Gündelbach aus den Nachbarorten nicht verschont.
Der TSV Häfnerhaslach musste kürzlich zum zweiten Mal in Folge aufgrund von fehlendem
Personal die Reservemannschaft vom Spielbetrieb abmelden. Der SV Sternenfels kann
zwar aktuell noch eine zweite Mannschaft stellen, muss aber meistens im neuen und
unbeliebten Norweger-Modell antreten. Beim FC Gündelbach verzichtet man schon seit
mehreren Jahren auf die Meldung einer zweiten Mannschaft.
Aus diesem Grund haben sich Vertreter der drei Vereine in den vergangenen Wochen
zusammengesetzt und die Neugründung einer Spielgemeinschaft unter dem Namen SGM
Sternenfels/Häfnerhaslach/Gündelbach beschlossen. Diese Spielgemeinschaft soll den
Spielern aus den Vereinen, die keine Chance auf einen Einsatz in den ersten Mannschaften
haben, die Möglichkeit geben, dennoch weiterhin ohne einen Vereinswechsel Fußball
spielen zu können. Eine neue Regelung des WFVs macht es möglich, dass zweite
Mannschaften eine Spielgemeinschaft gründen können, ohne, dass der Stammverein
davon betroffen ist. Auch ein Einsatz in der ersten Mannschaft ist für diese Spieler
weiterhin möglich – natürlich nur im Stammverein, bei dem der Spielerpass liegt.
Man geht aktuell davon aus, dass man in der neuen Spielgemeinschaft auf einen Kader
von 15 – 18 Spieler kommt, was eine wettbewerbsgerechte Teilnahme am Spielbetrieb in
der Kreisliga B 2019/2020 garantieren sollte.



Quelle: PR vom 06.06.2019 | 09:01 Uhr

   


   

© 2019 www.tsv-haefnerhaslach.de