.:: Navigation ::..
   » News
aktuelle News
Newsarchiv
Bildergalerie
Spielplan
Kalender

.:: Kalender ::..
Newsarchiv
Januar
06. Glühweinfest der AH

Februar
20. Schmotziger Donnerstag

März
13. Generalversammlung




Zufallsbild:


tsv free sms

Sportfest 2013


Newsarchiv
News

Herren I: Punkteverlust in Bönnigheim


Häfnerhaslach  Nach einer schwachen ersten Halbzeit konnten die Jungs vom Heiligenberg eine 1:3-Führung in Unterzahl nicht mehr verteidigen und mussten sich mit einem 3:3-Unentschieden beim SV Kaman 91 Bönnigheim zufrieden geben. Die Tore für den TSV erzielten Marco Hirsch (2x) und Sascha Bartholme.

Obwohl die Mannen von Marcello Solombrino von der spielerischen Stärke der Hausherren gewarnt waren, fanden sich nach anfänglich zwei Topchancen nicht mehr ins Spiel und ließen den Gegner immer stärker werden. Torhüter Maximilian Stuber und dem Glück war es zu verdanken, dass man nicht früher in Rückstand geriet. Dabei vergaben die Gastgeber etliche Großchancen. Ein Ausrufezeichen setzte der TSV zwischenzeitlich in der 27. Spielminute als Kheim den im Sechzehner lauernden Marco Hirsch bediente, welcher das Spielgerät ans Lattenkreuz drosch. In der 35. Spielminute nutzte Kaman eine Möglichkeit zur verdienten Führung. Nach einem langen Ball entwischte Kubilay Dedeli seinen Bewachern und ließ Stuber mit einem Schuss ins lange Eck keine Chance – 1:0. Anschließend agierten die Gäste mutiger und erzielten in der 41. Spielminute durch Sascha Bartholme den Ausgleich. Der Defensivmann erzielte ein sehenswertes Freistoßtor aus 20 Metern. Somit ging es mit einem schmeichelhaften Unentschieden in die Kabinen.

Wie in der Vorwoche erwischten die Gäste den besseren Start in die zweite Spielhälfte. Es waren keine zwei Minuten gespielt, da klingelte es im Kasten von Kaman. Nach einem langen Ball auf Marco Hirsch, der auf dem Flügel gestartet war, brachte dieser den Ball aus spitzem Winkel hoch herein, wo er sich hinter Goalie Kilinc ins lange Eck senkte. Anschließend waren die Gäste besser im Spiel und ließen Kaman nicht zur Entfaltung kommen. Den am Ende spielentscheidenden Dämpfer setzte es in der 55. Spielminute, als Riccardo Solombrino nach wiederholtem Foulspiel die gelb-rote Karte sah und der TSV von nun an in Unterzahl spielen musste. Dennoch erzielten zunächst die Jungs vom Heiligenberg das 1:3: Marco Hirsch wurde im Zentrum bedient, legte sich den Ball sehenswert am Verteidiger von Kaman, sowie am herauseilenden Torhüter vorbei, um ihn ins leere Netz einzuschieben. Trotz der 2-Tore-Führung schwanden die Kräfte der ohne schon dezimierten Solombrino-Elf merklich. Dies nutzten die Hausherren mit einem Doppelschlag. Zuerst gelang Tugay Dedeli per Freistoß aus spitzem Winkel der Ausgleich (70.). Dann nutzte Kubilay Dedeli einen individuellen Fehler in der TSV-Abwehr zum Ausgleich (71.). Trotz einer intensiven Schlussphase, in der beide Mannschaften mit offenem Visier auf den Sieg spielten, reichte es am Ende nicht für die volle Punkteausbeute. Keine der aussichtsreichen Chancen durch Kheim und ein Pfostenschuss durch Marco Hirsch konnte genutzt werden. Im Gegenzug hatte man auch Glück, dass die Gastgeber einige Kontermöglichkeiten nicht erfolgreich verwerteten.

Somit verlieren die Mannen von Marcello Solombrino zwei Punkte beim SV Kaman 91 Bönnigheim. Nach einer schwachen ersten Halbzeit zeigte man Kampfgeist und versuchte auch in Unterzahl das Beste herauszuholen. Doch sollten die Kräfte und das Kontingent am heutigen Tag nicht ausreichen, um den Dreier unter Dach und Fach zu bringen. Dennoch gilt es vor allem an die Einstellung nach dem Platzverweis anzuknüpfen, dann kann man auch am kommenden Sonntag den Gast aus Riexingen (20.10.2019, 15 Uhr) vor Probleme stellen.

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer!!!!!!

Aufstellung: Maximilian Stuber – Valentin Stuber, Toetz, Jakob Stalder (81. Eisenbeiß), Dupper – Loncar, Riccardo Solombrino, Bartholme, Kheim – Nakis (65. Rohatsch), Marco Hirsch


Vorschau:
Sonntag, 20.10.19
Frauen
SGM Sternenfels/Häfnerhaslach (spielfrei)
Herren
13:00 SGM Sternenfels II/Häfnerhaslach II/Gündelbach II – SGM Riexingen II
15:00 Herren I – SGM Riexingen

Wir würden uns freuen Euch als Zuschauer begrüßen zu können.







Quelle: Maik Kheim vom 17.10.2019 | 20:11 Uhr

   


   

© 2020 www.tsv-haefnerhaslach.de